07335 - 96000
info@gruibingen.de
Öffnungszeiten: Montag: 07.30 - 12.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr, Dienstag bis Freitag: 07.15 - 12.00 Uhr

Sperrung der Ortsdurchfahrt durch die Belagssanierung sowie weiterer Maßnahmen

24 Mai 2017

Sperrung der Ortsdurchfahrt durch die Belagssanierung sowie weiterer Maßnahmen

Wie bereits der Presse zu entnehmen war, wird die Ortsdurchfahrt für die Sanierungsmaßnahmen jeweils in Teilabschnitten voll gesperrt. Die Teilabschnitte sind so gewählt, dass

  • Im 1. Bauabschnitt der innerörtliche Verkehr über die Maierhofstraße und das Baugebiet Mohrengarten läuft
  • im 2. Bauabschnitt über die Maierhofstraße und die Straße „An der Riese“ abgeführt werden kann. Zu diesem Zeitpunkt ist die Ortsdurchfahrt (Mühlhauser Straße und Hauptstraße ) bis zur Maierhofstraße aus Richtung Mühlhausen komplett fertig.
  • Der 3. Bauabschnitt von der Einmündung „An der Riese“ bis Göppinger Straße ist derzeit noch in der Klärung.
  1. Bauabschnitt voraussichtlich vom 19.06.17 – Ende Juli /Mitte August

Der 1. Bauabschnitt ist wiederum in zwei Teilabschnitte aufgegliedert.

Der erste Teilabschnitt geht von der Amtgasse bis zur Hohenstaufenstraße. Die Hohenstaufenstraße ist aus Richtung Mühlhausen anfahrbar.

Der zweite Teilabschnitt erstreckt sich dann von der Hohenstaufenstraße bis Einfahrt Leiningshalde/Katholische Kirche.

Der 1. Bauabschnitt insgesamt mit seinen zwei Teilabschnitten ist bis Ende Juli/ Mitte August (je nach Witterung und Baufortschritt) komplett fertiggestellt.

  1. Bauabschnitt voraussichtlich ab dem 28.08.2017 (nach Betriebsurlaub Fa. Moll)

Der 2. Bauabschnitt erstreckt sich vom Gasthaus Krone bis zur Einmündung An der Riese. Derzeit ist noch nicht vollständig geklärt, ob hier eine Gasleitung mit den entsprechenden Hausanschlüssen herzustellen ist. Daher kann die Bauzeit dieses Abschnitts noch nicht verlässlich angegeben werden. Im 2. Bauabschnitt kann die Königstraße von der Rathausseite angefahren werden, lediglich die direkten Hauptstraßen Anlieger und des Schafhofs, können nicht zufahren.

  1. Bauabschnitt (voraussichtlich Ende September bis Mitte November)

Der 3. Bauabschnitt erstreckt sich von der Straße „An der Riese“ bis zur Göppinger Straße. In diesem Abschnitt muss eine offene Kanalauswechslung gemacht werden und die Wasserleitung im Kreuzungsbereich Göppinger Straße/Boller Straße muss umgebaut werden. Bezüglich dieses Bauabschnittes sind wir in der weiteren Klärung. Da in diesen Bauabschnitt jedoch erst ab September/Oktober eingestiegen wird, werden wir rechtzeitig gesondert informieren.

Hinweise:

Grund für die Vollsperrung ist insbesondere, dass der komplette Fahrbahnbelag bis auf die Schotterschicht abgefräst wird.

Derzeit beträgt der Asphaltaufbau 13 – 15 cm. Künftig wird ein wesentlich stabilerer Aufbau mit insgesamt 21 cm hergestellt. Dies bringt in punkto Stabilität und auch Lärmschutz erhebliche Vorteile mit sich.

Wir werden Sie über die Bauarbeiten, sowohl auf der Internetseite der Gemeinde, wie auch im Mitteilungsblatt, auf dem Laufenden halten. Bitte beachten Sie die entsprechenden Veröffentlichungen.

Die Anwohner in den Anliegerstraßen, die vom Umleitungsverkehr betroffen sind, bitte ich um Verständnis und Geduld. Wir werden alles tun die Belastungen so gering wie möglich zu halten und auch so die zeitliche Inanspruchnahme weitestgehend zu minimieren.

Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass wir die Umleitung nicht ausschildern. Wenn Sie Besuch oder Zulieferung bekommen, müssen Sie den Zufahrtsweg weitergeben.

Die Ortsdurchfahrt kostet rund 740.000 € und wird vom Land Baden Württemberg finanziert. Wir sind sehr froh, dass wir diese Mittel vom Land erhalten haben um die sehr marode Ortsdurchfahrt zu sanieren. Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

Roland Schweikert

Bürgermeister